"Planer-Nachwuchs"

Seit dem 2. Juni sind wir stolze Eltern einer gesunden und munteren Tochter. Der kleine Wonneproppen hält einen ganz schön auf Trapp, so dass neben der Nachtruhe auch das Schreiben an diesem Blog leider etwas zu Kurz kam. Inzwischen pendelt sich langsam ein Tag- und Nachtrhythmus bei der Kleinen ein, so dass ich hoffe demnächst Beides, also die Nachtruhe und das Blog-Schreiben, etwas nachholen zu können.

Was natürlich schon längst nachgeholt wurde, war mal wieder ein Besuch der "Gärten der Welt" in Berlin-Marzahn diesmal mit Kind und den frischgebackenen Grosseltern. Dabei gab es neben dem neu eröffneten Italienischen Renaissancegarten auch den nun fertigen Karl-Foerster-Staudengarten zu bestaunen.

Mutterglück im Orientalischen Garten:
im Orientalischen Garten

Seerosenbecken im Karl-Foerster-Staudengarten:
Karl Foerster Staudengarten

Brunnen im Italienischen Renaissancegarten:
Italienischer Renaissancegarten



Einen Kommentar schreiben