Landschaften verwandeln

In ihrer Abschlussdokumentation beschreibt das deutsch-italienisch-polnische Projekt REKULA (Rekultivierung von Kulturlandschaften) anhand der drei Beispielregionen Venetien, Niederlausitz und Oberschlesien Prinzipien im Umgang mit industriell gestörten Landschaften. Die Dokumentation „Landschaften verwandeln – Empfehlungen am Beispiel dreier industriell gestörter Landschaften in Europa“ kann man für eine Schutzgebühr von 5 Euro erwerben (ISBN: 3980984427). 



Einen Kommentar schreiben