Dogma-Landschaftsarchitektur

Anknüpfend an die Tradtion der dänischen Dogma-Filme wird vom 24. bis 26. August im Stadterweiterungsgebiet Kopenhagen-Örestad Syd das Danish Dogma Landscape Camp aufgebaut.

Anlass ist das 75-jährigen Bestehen des Verbandes der Dänischen Landschaftsarchitekten. In dem Camp wird eine Masterklasse von 60 Landschaftsarchitekten aus aller Welt von den Landschaftsarchitekten Rainer Stange aus Norwegen, Claude Cormier aus Canada und Peter Latz aus Deutschland betreut. Ziel ist es 12 einzigartige Landschaften in der neuen „Stadt der Zukunft“ zu entwerfen. Dabei soll die Idee der strikten Authenzitität der Dogma-Filme auch in der Landschaftsarchitektur angewendet werden; etwa in Form von ursprünglichen Arbeitsmethode und Modellen im Maßstab 1:1.

Mehr Informationen zum Danish Dogma Landscape Camp unter: www.ddlcamp.dk



Einen Kommentar schreiben